Kontaktdaten

 

Zulauf & Steinert GmbH
Harbertor 8
31249 Hohenhameln

 

 0 51 28 97 90

 

  info@zulauf-steinert.de

 

 

 

Montag - Donnerstag

07:00 - 16:00 Uhr

Freitag

07:00 - 13:00 Uhr

 

Notdienst außerhalb der Arbeitszeiten

sowie Samstag + Sonntag über 

05128 9790  

 

Weitere Termine nach Vereinbarung

 

Neue Förderungen 2020

 

Ab Januar 2020 gibt es die neuen  Förderkonzepte für umweltfreundliche Heizsysteme

.

30-45% Direktauszahlung für umweltfreundliche und , regenerativen Heizsysteme gemäß den BAFA-Richtlinien

 

Und zusätzlich 3% weniger Mehrwertsteuer

Gültig für Arbeiten im Leistungszeitraum 01.07. bis 31.12.20

 

 

 

 

 

Förderungen für Heizungssanierung
Neue Förderbedingungen ab 2020

 
   

 

  • klicken Sie auf das nachfolgende Bild und Sie kommen direkt zur BAFA-Internetseite und erhalten eine Kurzinformation

 

Fa. Zulauf & Steinert / Hohenhameln und Fa. Solvis / Braunschweig  informieren zu den neuen BAFA-Förderungen bei der  Heizungssanierungen.  Im Rahmen des Klimapaketes und der neuen Gesetzgebung der Bundesregierung sollen deutliche Zeichen gesetzt werden um den CO2-Ausstoß der Heizungsanlagen zu reduzieren. Dazu sind die Förderprogramme neu gestaltet worden. Insbesondere bei Ein- und Zweifamilienhäusern können Eigenheimbesitzer hohe Förderbeträge in Anspruch nehmen. Den Schwerpunkt legt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz BAFA genannt, im Bereich der regenerativen Energien.

 

Wenn die Förderbedingungen erfüllt sind, werden die neuen Fördersätze als %-Anteil auf die gesamte Investitionssumme  berechnet:

 

30% Solaranlagen

35% Pelletheizungen

35% Wärmepumpen

30% Gas-Hybridheizung

 

Bei dem Austausch von Ölheizungen erhöht sich der Fördersatz um 10%

 

Die Firma Solvis aus Braunschweig liefert seit über 20 Jahren regenerative Heizungssysteme und sieht sich mit der Produktpalette durch die neuen Förderrichtlinien umfassend bestätigt. Die Heizsysteme erfüllen schon seit vielen Jahren die technischen Anforderungen der neuen Richtlinien. Bei den Solvis-Heizungen bildet der Integral-Schichtenspeicher mit der hygienischen Warmwasserbereitung das Herzstück jeder Anlage. Weitere Anlagenteile wie Gasbrenner, Pellet-Heizungen, Solarkollektoren, Wärmepumpen und Kaminöfen können eingebunden werden. Sogar die Nutzung von überschüssigem Solarstrom ist möglich. And alle Funktionen werden durch einen Zentralregler gesteuert, so wie es die neuen Förderbedingungen verlangen. Bei der Antragstellung helfen die Energieberater des Solvis-Förderservice und die Fachhandwerker vor Ort.

 

<< Neues Textfeld >>

Fachleute für die Förderberatung:

 

Solvis Förderservice

 

Nutzen Sie den Solvis-Förderservice - damit bringen Sie Struktur in Ihre Projektplanung.

Erfahrene Energeiberater stellen für Ihr Projekt die optimalen Fördermöglichkeiten zusammen und erledigen auch gleich die Förderanträge und Formalismen für Sie.

Damit bekommen Sie kompakte und gebündelte Informationen zu Ihrem Projekt.

  • Welche Förderungen sind möglich

  • Welche Förderungen sind sinvoll

  • Welche Förderungen passen zu Ihnen.

  • Welche Förderungen kann man kombinieren

  • Die Enegieberater sind bei der KFW und den Banken zugelassen und können Maßnahmen für Privat, Mietwohnungsbau nd Gewerbe begleiten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zulauf & Steinert GmbH